Schlagwort-Archive: OLG Übersetzer

20110402 Deutsche Gerichtsbezeichnungen und ihre Übersetzungen in 10 Sprachen

Terminologie / Recht / Linkhinweis

Deutsche Gerichtsbezeichnungen und ihre Übersetzungen in 10 Sprachen

http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/373544/publicationFile/3862/Gerichtsbezeichnungen.pdf;jsessionid=73760ED6FD17868B48310E2AA991B00E

AMTLICHE BEZEICHNUNGEN DEUTSCHER GERICHTE

Die vorliegende Liste deutscher Gerichte mit ihren amtlichen Übersetzungen ins Englische,

Franzosische, Spanische und Russische wurde in Absprache mit dem Sprachendienst des

Bundesministerium der Justiz erarbeitet und um Übersetzungen ins Bulgarische, Italienische,

Kroatische, Mazedonische, Polnische und Turkische erganzt.

Entstehung der fremdsprachigen Bezeichnungen

Die Verwendung der vorliegenden Übersetzungen hat sich in der Praxis bewahrt, da sie die

Stellung der einzelnen Gerichte im deutschen Gerichtsaufbau widerspiegelt, unabhangig davon,

ob der Übersetzung eine vergleichbare Funktion eines Gerichts im jeweiligen Sprachraum

entspricht. Daruber hinaus wurde versucht, die einzelnen Sprachfassungen einander so weit wie

moglich anzugleichen.

Benutzung der fremdsprachigen Bezeichnungen

Nach der Übersetzung sollte grundsatzlich die deutsche Gerichtsbezeichnung in Klammern

hinzugefugt werden. Auf diese Weise wird deutlich, dass eine etwaige Ubereinstimmung der

Übersetzten Bezeichnung des deutschen Gerichts mit der Bezeichnung eines Gerichts im

jeweiligen Sprachraum nicht ohne weiteres auch auf eine gleiche Funktion des deutschen und

auslandischen Gerichts hinweist. Zugleich wird den Leserinnen und Lesern der Übersetzung mit

dem Klammerzusatz ein eindeutiger Hinweis gegeben, an welches deutsche Gericht sie sich ggf.

wenden konnen.

In den folgenden Listen sind die Gerichtsbezeichnungen in den Fremdsprachen als Eigennamen nach den fur die jeweilige Sprache geltenden Regeln der

Grosschreibung aufgefuhrt. Sollten die fremdsprachigen Bezeichnungen als Oberbegriffe verwendet werden (z. B. „die Amtsgerichte in der Bundesrepublik

Deutschland“), werden samtliche Bestandteile der Übersetzung kleingeschrieben.