Schlagwort-Archive: Übersetzung Compliance

20120225 Compliancegerechte Fachübersetzung für Recht / WP / Steuern

Compliancegerechte Fachübersetzung im Recht / WP / Steuern

Seit über 25 Jahren übersetzt die SPKG BATTENSTEIN GMBH in Düsseldorf für Rechtsanwälte, Rechtsabteilungen, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer.

Kompetent übersetzt die SPKG BATTENSTEIN GmbH für Behörden und Gerichte sowie Privatkunden in allen Notwendigkeiten der juristischen Kommunikation mit Auslandsberührung.

Die SPKG BATTENSTEIN GMBH bietet weltweit Expertise auf dem Gebiet des Übersetzens von juristischen Fachtexten von der Abgabenordnung bis zum Zollrecht. Z.B.:

  • Aktionärsbriefe, Geschäftsberichte, Hauptversammlung
  • Ausschreibungen / Internationale Bieterverfahren
  • Immobilienrecht / Real Estate
  • Verträge und Vereinbarungen
  • Geburtsurkunden und Heiratsurkunden
  • Reisepässe, Ausweisdokumente
  • Unternehmensvereinbarungen, Satzungen, Protokolle, Emissionsprospekte
  • Handelsregisterauszüge
  • Bankdokumente, Finanzierungsunterlagen
  • Patentschriften, Patentanmeldungen, Patentprozesse
  • Rechtliche Gutachten / Technische Gutachten
  • Vorladungen, Schriftsätze, Gerichtsentscheidungen, eidesstattliche Erklärungen
  • Prüfungs- und Sachverständigenberichte
  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, WP-Sachverhalte
  • Testamente und Vollmachten / Sterbeurkunden
  • Grundstücksübertragungsurkunden / Mietverträge
  • Schiedsgerichtssachverhalte
  • Zeugnisse
  • Konkursunterlagen und Dokumente

20110814 Wörterbuch Bank-, Börsen- und Kapitalmarktrecht = Dictionary of Banking, Finance and Capital Market Law

In Vorbereitung für das 4. Quartal 2011

Lehmann

Wörterbuch Bank-, Börsen- und Kapitalmarktrecht = Dictionary of Banking, Finance and Capital Market Law. English-German / German-English

Englisch-Deutsch / Deutsch-Englisch

Lexikon/Wörterbuch
2011. Buch. Rund 600 S. Gebunden
C. H. Beck ISBN 978-3-406-60357-0
(In Gemeinschaft mit Helbing & Lichtenhahn/Basel und Manz/Wien)

In deutscher und englischer Sprache

vorbestellbar, Lieferung bei Erscheinen

ca. 90,00 € inkl. MwSt.

 

Link zur Vorbestellung:

http://www.beck-shop.de/W%C3%B6rterbuch-Bank-B%C3%B6rsen-Kapitalmarktrecht/productview.aspx?product=31190

20110705 Deutscher Corporate Governance Kodex übersetzt ins Englische

Wo finde ich Englische Übersetzungen / Terminologie zum Deutschen Corporate Governance Kodex?

Linkhinweis:

Deutscher Corporate Governance Kodex

übersetzt ins Englische

http://www.corporate-governance-code.de/index-e.html

Die von der Bundesministerin für Justiz im September 2001 eingesetzte Regierungskommission* hat am 26. Februar 2002 den Deutschen Corporate Governance Kodex verabschiedet.

Der Kodex besitzt über die Entsprechenserklärung gemäß § 161 AktG (eingefügt durch das Transparenz- und Publizitätsgesetz, in Kraft getreten am 26. Juli 2002) eine gesetzliche Grundlage. Er ist im amtlichen Teil des elektronischen Bundesanzeigers in der für die Erklärung nach § 161 AktG maßgeblichen Fassung bekannt gemacht. Dabei ist für das Jahr 2002 zudem die Übergangsregelung gemäß § 15 EGAktG zu beachten.

Auf dieser Internetseite ist der Kodex in seiner aktuellen Fassung veröffentlicht. Berücksichtigt sind die in der Plenarsitzung am 26. Mai 2010 beschlossenen Änderungen, nachdem die Bekanntmachung der geänderten Fassung im elektronischen Bundesanzeiger nunmehr erfolgt ist.

Mit dem Deutschen Corporate Governance Kodex sollen die in Deutschland geltenden Regeln für Unternehmensleitung und –überwachung für nationale wie internationale Investoren transparent gemacht werden, um so das Vertrauen in die Unternehmensführung deutscher Gesellschaften zu stärken. Der Kodex adressiert alle wesentlichen – vor allem internationalen – Kritikpunkte an der deutschen Unternehmensverfassung, nämlich

  • mangelhafte Ausrichtung auf Aktionärsinteressen;
  • die duale Unternehmensverfassung mit Vorstand und Aufsichtsrat;
  • mangelnde Transparenz deutscher Unternehmensführung;
  • mangelnde Unabhängigkeit deutscher Aufsichtsräte;
  • eingeschränkte Unabhängigkeit der Abschlußprüfer.

Die Bestimmungen und Regelungen des Kodex gehen auf jeden einzelnen dieser Kritikpunkte ein und berücksichtigen dabei die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Der Kodex kann selbstverständlich nicht jedes Thema in allen Einzelheiten regeln, sondern gibt einen Rahmen vor, der von den Unternehmen auszufüllen sein wird.

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex bleibt auch nach der Bekanntmachung des Kodex bestehen. Sie wird die Entwicklung von Corporate Governance in Gesetzgebung und Praxis verfolgen und mindestens einmal jährlich prüfen, ob der Kodex angepasst werden soll.

Stellungnahmen und Anregungen zum Kodex werden an die Geschäftsstelle der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex unter

schriftlich: Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex
c/o Commerzbank AG
60261 Frankfurt am Main